Potenziale freisetzen – für eine „Pädagogik ohne Grenzen“!

 Schulen in besonderen Lagen gibt es in deutschen Großstädten etliche auch in Berlin, Bremen und Hamburg: Unter welchen Bedingungen kann erfolgreich mit Schülerinnen und Schülern gearbeitet werden, die in Stadtteilen leben, in denen sich Armut, Arbeitslosigkeit und ein hoher Anteil an Menschen, für die Deutsch nicht die Alltagssprache ist, ballen?

Der Bildungsclub Hamburg organisierte zu dieser Frage am 12. Oktober 2015 eine Veranstaltung mit sechs Schulen aus Berlin, Bremen und Hamburg. Am Vormittag besuchten drei Delegationen der auswärtigen Gastschulen (Schulleitungen, Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler) drei Hamburger Schulen. Am Nachmittag fand eine gemeinsame Veranstaltung im Curiohaus in der Rothenbaumchaussee 15 in Hamburg statt.

Einladung, Impulsreferat/Bericht stehen zum Download bereit.

Download
Einladung zur Veranstaltung
Bildungsclub.pdf
Adobe Acrobat Dokument 275.9 KB
Download
Pädagogik ohne Grenzen – Brennende Fragen
bildungspolitik-bildungsclub.pdf
Adobe Acrobat Dokument 390.5 KB