"Schwierige Lage – gute Schule?"

Was kann Schulen in herausfordernden Lagen erfolgreich machen? Ist das Steuerungssystem der selbstverantworteten Schulen (Orientierungsrahmen Schulqualität, Ziel-Leistung-Vereinbarungen, Schulinspektion) dabei hilfreich? Welche Alternativen gibt es?

Über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft und Praxis haben sich mit diesen Fragen im Rahmen der Fachtagung des Hamburger Bildungsclubs am Montag, dem 14. November 2016, im Curiohaus Hamburg in der Rothenbaumchaussee 15 befasst.

 

Die Vorträge stehen hier als Downloads bereit.

 

* Der Hamburger Bildungsclub ist  ein parteiunabhängiger, -übergreifender Kreis bildungsengagierter und interessierter Menschen in Hamburg, die bessere Bildungschancen für alle Hamburger Schüler_innen wollen und regelmäßig zusammenkommen, um über die Probleme und Chancen an Hamburgs Schulen zu diskutieren und Vorschläge zu machen, wie Schulen allen Schüler_innen bestmögliche Chancen bieten können.  Kontakt: Sigrid Strauß | Klaus Bullan: sigrid.strauss@web.de.

 

Download
Programm Fachtag 14. November 2016
Bildungsclub Hamburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.7 KB
Download
Gute Schulen in herausfordernden Lagen. Erfahrungen und Erkenntnisse der Hamburger Schulinspektion
Dr. Martina Diedrich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 879.1 KB
Download
Was kennzeichnet gute Schulen in herausfordernden Lagen und wie kann die Trendwende gelingen?
Prof. Dr. Isabell van Ackeren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB